Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Erzengel Michael

In der ersten Nische der südlichen Schranke des Ostchores befindet sich eine Darstellung des Erzengel Michaels im Kampf gegen den Drachen.

Michael gilt auch als Engel der Endzeit mit dem Hinweis auf das Jüngste Gericht. Dieser Zusammenhang kann in einer biblisch-theologischen Aussage mit den Reliefs der Propheten und Aposteln der Chorschranken als Hinweisende auf den Erlöser und Verkünder der Lehre Jesu gesehen werden. Als Gegenüber zu Michael steht der Erzengel Gabriel als Engel der Verkündigung auf der nördlichen Schrankenwand in der ersten Nische. Die beiden Engel erschienen wie eine verbindende Klammer dieses Programms.

Diese Erzengel gelten auch als Helfer gegen Dämonen und als Wächter an Kirchenportalen, sie waren häufig Patrone in den Turmkapellen, die den Eingang einer Kirche flankieren.

Auch hier begegnet man der Vorstellung, dass Böses vom Heiligtum abgewehrt werden muß. So stehen die beiden Erzengel am Bamberger Dom ganz bewußt an der Innenseite der beiden Ostportale, die außen auf beiden Seiten von Löwen bewacht werden.