Zum Inhalt springen

Wichtige Hinweise

Fremdführungen im Dom sind nur von Montag bis Freitag (aber nicht an kirchlichen Feiertagen) möglich. Für Ihre Fremdführungen im Dom benötigen Sie eine Domführungsgenehmigung, die von der Domtouristik gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,00 € (ab 01.01.2022) ausgestellt wird. Diese kann im Ausnahmefall auch direkt am Tag der Privatführung bei den Domaufsichten bezahlt werden. Bitte gehen sie dann aktiv auf die Aufsichten zu und entrichten Sie den fälligen Betrag vor Ort. Bei (wiederholter) Missachtung dieser Vorschrift kann Hausverbot drohen. Die Domaufsichten werden nach der aktuellen Gruppenanzahl im Dom entscheiden, ob eine Genehmigung kurzfristig erteilt werden kann oder nicht. Oberste Priorität im Dom ist die Beachtung und Einhaltung einer dem Gotteshaus würdigen Atmosphäre. Die Liturgie hat stets Vorrang.

Lehrerinnen und Lehrer, die ihre eigenen Schulklassen im Dom führen wollen, bitten wir ebenfalls um eine (gebührenfreie) Anmeldung. Gästeführer, die im Auftrag von Lehrern oder ihrer jeweiligen Organisation eine Schulklasse im Dom führen wollen, müssen ebenfalls diese Führung anmelden und die Bearbeitungsgebühr entrichten.