Zum Inhalt springen

Öffentliche Domführungen

Ostchor und Kaisergrab

Mit unseren einstündigen Führungen im Bamberger Dom möchten wir Ihnen die interessante Bau-, Kunst- und Frömmigkeitsgeschichte vorstellen. Das stadtbildprägende mittelalterliche Bauwerk hat sich in seiner architektonischen Gestalt fast unverändert bis heute erhalten. Die Innenausstattung dagegen wurde immer wieder neuen Gegebenheiten angepasst, großartige Kunstwerke europäischen Rangs schmücken bis heute den Dom. Unsere Führungen vermitteln Ihnen die abwechslungs-und facettenreiche Geschichte der Kathedrale im Welterbe Bamberg.

 

Führungszeiten - Übersicht

Januar bis April

Montag bis Freitag
14.00 Uhr

Samstag
10.30 Uhr, 14.00 Uhr

Sonntag
14.00 Uhr

Mai bis Oktober

Montag bis Samstag
10.30, 14.00, 15.00 Uhr

Sonntag
14.00 Uhr

November und Dezember

Montag bis Samstag
10.30 Uhr, 14.00 Uhr

Sonntag
14.00 Uhr

Dauer 

Ca. 1 Stunde

Preise

Erwachsene und Senioren 6,-€
Ermäßigt (Studenten, Schwerbehinderte) 5,-€
Kinder bis einschließlich 18 Jahre (in Begleitung ihrer Eltern) frei

Kartenverkauf

Mittwoch
Vor Beginn der Führung direkt beim Domführer, der an der Adamspforte vor der Führung auf Sie wartet

Montag bis Samstag außer mittwochs
10.00 bis 17.00 Uhr an der Kasse des Diözesanmuseums (im Kapitelhaus, Domplatz 5)

Sonntag
12.00 bis 17.00 Uhr an der Kasse des Diözesanmuseums (im Kapitelhaus, Domplatz 5)

Unsere besonderen Empfehlungen für Sie:

Kombiführung Dom und Diözesanmuseum (ganzjährig)
Die öffentlichen 14.00-Uhr-Domführungen sind am Freitag, Samstag und Sonntag mit einer Museumsführung um 15 Uhr  kombinierbar. Dauer 2 Stunden. Preis 12,- € inkl. Museumseintritt. 

Kombiführung Dom-Stadt-Führung (Mai - Oktober)
Immer samstags im Anschluss an die öffentliche Domführung führen wir diese mit einer einstündigen Stadtführung fort. Dauer insg. 2 Stunden. Preise 10,- € und 8,- €. 

Treffpunkt

Da sich zurzeit maximal acht Personen im Kassenraum des Diözesanmuseums gleichzeitig aufhalten dürfen, haben wir den Treffpunkt unserer Domführungen an die beiden Hauptportale des Bamberger Doms verlegt. Die öffentlichen Domführungen beginnen am sogenannten Adamsportal (linke Seite), die Gruppenführungen zumeist am Marienportal (rechte Seite). Bitte achten Sie im letzgenannten Fall auf den Hinweis in Ihrer Buchungsbestätigung. 

Wichtiger Hinweis

Die Domführungen entfallen bei außerordentlichen Gottesdiensten oder bei besonderen Veranstaltungen in der Kathedrale. An den „stillen Tagen“ ist der Dom den Gottesdienstbesuchern vorbehalten. Es entfallen alle Domführungen: Aschermittwoch, Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag, Ewige Anbetung am 29. und 30. Juni, Allerheiligen (1. November), Allerseelen (2. November) und an Weihnachten (25., 26. Dezember). Am 1. Januar finden ebenfalls keine Führungen statt.

Zum Herunterladen